News

Brand im Bramberg-Quartier in Luzern

Ein Wohnungsbrand in der Stadt Luzern hat ein Mehrfamilienhaus in der Nacht auf Mittwoch unbewohnbar gemacht.  ...

Stadler Rail: Deshalb tritt CEO Spuhler zurück

Peter Spuhler tritt beim Schienenfahrzeughersteller Stadler kürzer: Auf Anfang 2018 übergibt er den Chefposten an seinen Stellvertreter Thomas Ahlburg. Als Verwaltungsratspräsident konzentriert er sich künftig auf Strategie, Übernahmen und Kundenpflege. Eine Rückkehr in die Politik sei allerdings nicht geplant. ...

KEYSTONE

"Lo giuro": Hier wird der neue Bundesrat Cassis vereidigt

Der Tessiner Ignazio Cassis wird im zweiten Wahlgang zum Nachfolger von Didier Burkhalter gewählt. Nach Annahme seiner Wahl leistet der 56-Jährige den Eid mit den Worten „Lo giuro”, nachdem ihn Nationalratspräsident aufgefordert hatte, mit „Ich schwöre es” zu antworten. Die Szene sorgte für eine gewisse Heiterkeit im Plenum. ...

Cassis: "Hoffe meine Bodenständigkeit nicht zu verlieren"

Nach der Wahl in den Bundesrat, zeigte sich Ignazio Cassis überglücklich. Er hoffe, die Bodenständigkeit im Amt nicht zu verlieren. Weiter sagte er, dass Tessin werde in der Regierung spürbarer werden. Er bekannte sich zu seiner wirtschaftsliberalen Ausrichtung, sieht aber je nach Thema verschiedene mögliche Allianzen ...

Tessiner feiern Cassis auf dem Bundesplatz

Die Tessiner, die für die Bundesratswahl nach Bern gereist sind, feiern den neuen Bundesrat mit blau-roten Luftaballons, Mandolinen-Musik und vielen Gratulationen auf dem Bundesplatz ...

Zufriedenheit und Enttäuschung bei Isabelle Moret

Der "Wanderzirkus" im Rahmen der Kampagne ist für die unterlegene Bundesratskandidatin Isabelle Moret eine interessante Erfahrung gewesen. Sie ist zwar enttäuscht, hat aber die Kampagne als bereichernd erlebt. ...

Pierre Maudets Enttäuschung nach der Nicht-Wahl

Nach einer auffälligen Kampagne reicht es dem Genfer Staatsrat Pierre Maudet doch nicht für den Sprung in den Bundesrat. Die Enttäuschung ist ihm weniger anzuhören als anzusehen. Ob die Kampagne sein letzter Auftritt auf nationalem Parkett war, lässt er offen. ...

Hier begrüsst Cassis seine neuen "Gschpänli"

Nach erfolgter Wahl und Vereidigung von Ignazio Cassis zum Bundesrat trifft der Tessiner zum ersten Mal auf seine neuen Kolleginnen und Kollegen – inklusive Umarmung seines Vorgängers Didier Burkhalter.

 ...

Grosse Freude im Heimatdorf von Ignazio Cassis

Am Mittwoch wurde der Tessiner Nationalrat Ignazio Cassis von der Bundesversammlung in den Bundesrat gewählt. In seiner Heimatgemeinde Montagnola ist die Bevölkerung begeistert über den Wahlsieg.

 ...

Bundesratsparteien zu Cassis-Wahl

Schon kurz nach der Wahl von Ignazio Cassis als neuer Bundesrat formulieren die anderen Parteien ihre Erwartungen an das neue Regierungsmitglied. Doch trotz EU-Dossier und fremden Richtern ist auch Freude über die rasche, ungefährdete Wahl zu spüren. ...

 

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 (10 Seiten)