Bahnlinie zwischen Luzern und Olten wieder befahrbar

BAHNVERKEHR ⋅ Der Bahnverkehr von Luzern nach Norden und Westen war am Freitagnachmittag beeinträchtigt. Die Zugstrecke zwischen Luzern und Olten war zwischen Rothenburg und Sursee während rund zweieinhalb Stunden unterbrochen.

Aktualisiert: 
17.02.2017, 17:00
17. Februar 2017, 15:18

Es kam auf der Strecke zu Zugsausfällen und Verspätungen. Gegen 17.30 Uhr normalisierte sich der Bahnverkehr wieder. Aufgrund der Störung mussten Reisende Richtung Bern-Freiburg-Lausanne-Genf respektive Biel die alte Linie Luzern-Bern via Entlebuch benützen. Wer nach Aarau wollte, musste via Rotkreuz ZG fahren, wer Olten oder Basel als Ziel hatte, reiste über Zürich. (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: