Spatenstiche für neue Schulräume

SEMPACH ⋅ Baustart für das Schulhaus Waldegg: Das 12,45-Millionen-Franken-Projekt beinhaltet einerseits einen Neubau, und andererseits müssen die bestehenden Anlagen saniert werden.
16. Februar 2017, 07:45

Zusätzlichen Platz benötigt die Schule Sempach zum einen wegen der Einführung des zweijährigen Kindergartens. Zum andern braucht es mehr Raum für die Einführung der Tagesstrukturen, die integrierte Förderung auf allen Schulstufen und das integrierte Sekundarschulmodell. Mit der Waldegg habe man eine längerfristige Lösung, sagt Stadträtin Mary Sidler Stalder. Aber immer unter der Voraussetzung, «dass das jetzige Schulsystem bleibt».

Den gestrigen Spatenstich bezeichnet sie als «erfreuliches Ereignis.» Bis es jedoch so weit war, hat man fünf Jahre geplant. Definitiv grünes Licht für das Projekt gab das Volk an der Gemeindeversammlung vom 30. November 2016 mit einer Zonenplanänderung. Die Fertigstellung ist für Sommer 2018 vorgesehen. (ep)


Login

 
Leserkommentare

Anzeige: