Autofahrer prallt im Lopper frontal in Tunnelwand

HERGISWIL / ALPNACHSTAD ⋅ Auf der A8 zwischen Hergiswil und Alpnachstad hat sich am Freitagnachmittag ein Unfall ereignet. Der Tunnel musste für kurze Zeit gesperrt werden.
Aktualisiert: 
19.05.2017, 17:00
19. Mai 2017, 16:16

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Kantonspolizei Obwalden am Freitagnachmittag gegen 15.40 Uhr auf der A8 in Alpnachstad. Ein Autofahrer fuhr durch den Lopper-Tunnel in Richtung Luzern, als er aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet und in die Tunnelwand prallte.

Verletzt wurde niemand. An der Tunneleinrichtung und am Auto entstand laut Communiqué «erheblicher Sachschaden».

Der Tunnel musste in beiden Richtungen rund 20 Minuten komplett gesperrt werden. Von 16.00 bis 16.45 Uhr war der Tunnel einspurig Richtung Luzern wieder befahrbar. Zur Bergung des Autos musste ein Abschleppdienst aufgeboten werden.

rem

Anzeige: