Pascal Wehrlein verpasst Testauftakt

FORMEL 1 ⋅ Pascal Wehrlein wird die ersten offiziellen Formel-1-Testfahrten, die vom 27. Februar bis 2. März in Montmelo stattfinden werden, verpassen.
17. Februar 2017, 11:15

Der neue Sauber-Fahrer leidet immer noch an einer Rückenverletzung, die er sich vor knapp einem Monat beim "Race of Champions" in Miami zugezogen hatte.

Der 22-jährige Deutsche war bei diesem Show-Event wegen eines Fahrfehlers nach der Zieldurchfahrt mit seinem brasilianischen Formel-1-Kollegen Felipe Massa kollidiert. "Es tut mir leid für das Team, aber wir kommen stärker zurück", schrieb Wehrlein bei Twitter. Als Ersatz für Wehrlein soll gemäss Medienberichten Ferrari-Testfahrer Antonio Giovinazzi für den Hinwiler Formel-1-Rennstall einspringen. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: