Wildegg
18-Jähriger gerät auf Gegenfahrbahn und verursacht Frontalcrash – eine Person ins Spital gebracht

In Wildegg ist es am Donnerstag im Morgenverkehr zu einem Unfall gekommen. Dieser hat zu erheblichen Verkehrsbehinderungen geführt. Ein junger Mann hat seinen Führerausweis abgeben müssen.

Drucken

Donnerstagmorgen, 07:15 Uhr in Wildegg: Ein 18-jähriger PW-Lenker fährt von Wildegg kommend auf der Aarauerstrasse in Richtung Rupperswil. Auf Höhe der dortigen Tankstelle geriet er in einer leichten Kurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit drei entgegenkommenden Fahrzeugen. Das schreibt die Aargauer Kantonspolizei in einer Mitteilung.

Der Unfall zog einen langen Stau nach sich.

Der Unfall zog einen langen Stau nach sich.

Kapo AG

Dabei handelte es sich um einen weiteren Personenwagen sowie zwei kleinere Lieferwagen. Aufgrund der Kollision wurde eine Person leicht verletzt. Diese wurde mit einem Rettungswagen in ein Spital gebracht.

Junger Mann ist seinen Führerausweis los

An allen vier Fahrzeugen entstand Sachschaden, sodass diese abgeschleppt werden mussten. Aus welchem Grund der 18-Jährige mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geriet, ist zurzeit noch unbekannt. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs aufgenommen. Zudem wurde dem Lenker der Führerausweis abgenommen.

Aufgrund des Unfalles sowie den Bergungs- und Aufräumarbeiten kam es im Morgenverkehr im Grossraum Wildegg zu grossen Behinderungen. Erst nach rund zwei Stunden konnte die Strasse wieder komplett freigegeben werden. (cri)

Aktuelle Polizeibilder:

Auenstein, 29. September: Ein 20 Jahre alter Lenker fährt gegen eine Böschung. Der BMW erleidet Totalschaden. Der Lenker und seine Beifahrerin (19) werden ins Spital gebracht, sind aber unverletzt.
18 Bilder
Kaiseraugst, 29. September: Ein 70-jähriger Mann ist mutmasslich am Steuer eingeschlafen und gegen eine Strassenlampe geprallt. Es entstand Sachschaden an Auto und Laterne. Verletzt wurde niemand.
Villmergen, 27. September: Der Fahrer eines Elektro-Rollers stiess mit einem Auto zusammen und wurde schwer verletzt.
Möhlin, 27. September: Bei einem Überholmanöver stiessen ein Auto und ein Rollerfahrer ausserhalb von Möhlin zusammen. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden, der Rollerfahrer wurde ins Spital gebracht.
Reusstal, 27. September: Diebe durchsuchten ein Dutzend Autos, indem sie Scheiben einschlugen und unverschlossene Türen öffneten, und erbeuteten mehrere Portemonnaies.
Reinach, 26. September: Ein Auto geriet auf einem überdachten Parkplatz in Brand. Die Flammen griffen auf weitere Fahrzeuge über und richteten grossen Schaden an.
Safenwil, 25. September: Der Lenker eines schwarzen Chevrolet kam auf der Autobahn A1 bei Safenwil ins Schlingern. Dabei touchierte er nebst der Mittelleitplanke einen Audi.
A1 bei Suhr, 20. September: Zwei Totalschäden nach Streifkollision. Die Mittelleitplanke wurde auch stark beschädigt.
Erlinsbach, 18. September: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt.
Niederlenz, 11. September: Am Sonntagabend kollidierte ein Auto mit einer Fussgängerin. Diese wurde weggeschleudert und schwer verletzt.
Spreitenbach, 9. September: In der Nacht auf den 9. September haben Unbekannte den Bankautomaten der Bank Cler im Shoppi Tivoli gesprengt. Sie sind mit Bargeld geflüchtet. Eine Suche inklusive Helikopter blieb vorerst ohne Erfolg.
Wildegg, 8. September: Ein 18-Jähriger gerät auf die Gegenfahrbahn und kollidiert mit anderen Autos. Er gibt daraufhin seinen Führerausweis ab. Eine Person wird verletzt ins Spital gebracht.
Birrwil, 6. September: Das linke Vorderrad eines Traktor löst sich, während dieser einen Hang hinunter fährt. Das Rad rollt weiter und fliegt in der Folge in die Fassade eines Hauses. Verletzt wird niemand, es entsteht aber Sachschaden.
Villmergen, 6. September: Kollision mit Lieferwagen endet für Kuh und Kalb tödlich.
Reinach, 4. September: Rund um ein Autotreffen führte die Polizei Kontrollen durch und zog sechs illegal abgeänderte Sportwagen aus dem Verkehr.
Kölliken, 1. September: Ein 26-Jähriger BMW-Fahrer geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Audi. Der Fahrer gab an, ihm sei schwindlig geworden.
Leimbach, 1. September: Ein 79-Jähriger geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Lastwagen.
Schafisheim, 1. September: Im Anstatthotel wurde Feueralarm ausgelöst. Ein Bewohner hatte in einem Zimmer etwas gekocht. Feuerwehr und Polizei mussten nicht eingreifen.

Auenstein, 29. September: Ein 20 Jahre alter Lenker fährt gegen eine Böschung. Der BMW erleidet Totalschaden. Der Lenker und seine Beifahrerin (19) werden ins Spital gebracht, sind aber unverletzt.

Kapo AG