Alpnach
Budget deutlich angenommen

Die Stimmbevölkerung genehmigte das Budget mit einem Aufwandüberschuss.

Matthias Piazza
Drucken
Das Gemeindehaus von Alpnach.

Das Gemeindehaus von Alpnach.

Bild: Obwaldner Zeitung (16. Mai 2018)

Wie Sarnen stimmt auch Alpnach an der Urne über Rechnung und Budget ab. Am Sonntag genehmigten die Alpnacher Stimmberechtigten mit 83,5 Prozent (874 Ja, 173 Nein) das Budget des kommenden Jahres.

Bei einem Gesamtaufwand von rund 26,5 Millionen Franken und einem Gesamtertrag von 26,25 Millionen Franken rechnet das Budget mit einem Aufwandüberschuss von 278’800 Franken. Die Nettoinvestitionen werden im Budget auf rund 4,35 Millionen Franken veranschlagt. Schwerpunkte sind die Gemeindestrassen (1,3 Millionen), die Wasserversorgung (1,1 Millionen), die Abwasserbeseitigung (500’000 Franken) und die Gewässerverbauungen (380’000 Franken). Die Stimmbeteiligung lag bei 25,5 Prozent.