ALPNACH DORF: Autofahrerin kollidiert mit drei Autos

Am Samstag ereignete sich in Alpnach Dorf eine heftige Kollision mit vier Autos. Eine involvierte Person musste sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen.

Drucken
Die in den Unfall involvierten Autos stehen auf und entlang der Bahnhofstrasse. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Die in den Unfall involvierten Autos stehen auf und entlang der Bahnhofstrasse. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Die Kollision ereignete sich am Samstagnachmittag um 15.30 Uhr auf der Bahnhofstrasse, wie die Kantonspolizei Obwalden am Sonntag mitteilt. Ein Autofahrerin war vom Bahnhof in Richtung Brünigstrasse unterwegs. Sie überschritt dabei nach ersten Erkenntnissen die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h massiv. Daher verlor sie die Kontrolle über das Auto und kollidierte heftig mit drei entlang der Bahnhofstrasse geparkten Autos.

Die Autos sind nach der heftigen Kollision stark beschädigt. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Die Autos sind nach der heftigen Kollision stark beschädigt. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Die heftige Kollsion hat an der Unfallstelle und an den Autos Spuren hinterlassen. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)

Die heftige Kollsion hat an der Unfallstelle und an den Autos Spuren hinterlassen. (Bild: Kantonspolizei Obwalden)


Eine Person wurde durch den Zusammenstoss leicht verletzt und musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Sie befand sich zum Zeitpunkt der Kollision in einem der geparkten Autos. Bei der 49-jährigen Unfallverursacherin bestand der Verdacht auf vorgängigen Alkoholkonsum. Dewegen musste sich die nicht im Kanton Obwalden wohnhafte Frau einer Blutentnahme unterziehen.

Bei der Kollision entstand ein Sachschaden von einigen zehntausend Franken. Untersucht wird der Unfall von der Kantonspolizei Obwalden.

pd/spe