AMTSJAHR 2014/2015: Regierung verteilt Departemente

Der Obwaldner Regierungsrat nahm in neuer Zusammensetzung die Departementsverteilung für das Amtsjahr 2014/2015 vor. Überraschungen gab es dabei kaum.

Drucken
Neulich in der Pause der Eröffnungssitzung des Obwaldner Kantonsrats zur neuen Legislatur. Gespräch zwischen den Regierungsräten Franz Enderli und Maya Büchi. (Bild: Markus von Rotz / Neue OZ)

Neulich in der Pause der Eröffnungssitzung des Obwaldner Kantonsrats zur neuen Legislatur. Gespräch zwischen den Regierungsräten Franz Enderli und Maya Büchi. (Bild: Markus von Rotz / Neue OZ)

Wie aus der Mitteilung der Staatskanzlei Obwalden hervorgeht, behalten die bisherigen Regierungsratsmitglieder ihre Departemente bei. Die neue Regierungsrätin Maya Büchi-Kaiser übernimmt von ihrer Amtsvorgängerin Esther Gasser Pfulg das Sicherheits- und Justizdepartement. Mit der Departementsverteilung wurden auch die jeweiligen Stellvertretungen festgelegt.

Im Überblick

  • Finanzdepartement

Vorsteher Landammann Hans Wallimann
Stellvertreter Landstatthalter Niklaus Bleiker

  • Sicherheits- und Justizdepartement

Vorsteherin Regierungsrätin Maya Büchi-Kaiser
Stellvertreter Regierungsrat Franz Enderli

  • Volkswirtschaftsdepartement

Vorsteher Landstatthalter Niklaus Bleiker
Stellvertreterin Regierungsrätin Maya Büchi-Kaiser

  • Bildungs- und Kulturdepartement

Vorsteher Regierungsrat Franz Enderli
Stellvertreter Regierungsrat Paul Federer

  • Bau- und Raumentwicklungsdepartement

Vorsteher Regierungsrat Paul Federer
Stellvertreter Landammann Hans Wallimann >