Cornelia Amstutz dürfte neue Engelberger Gemeinderätin werden

Für die Ersatzwahl von CVP-Gemeinderätin Brigitta Naef ist es bis zum Ende der Frist am Montagabend bei einem einzigen Wahlvorschlag geblieben.

Drucken
Cornelia Amstutz. (Bild PD)

Cornelia Amstutz. (Bild PD)

Die CVP hatte vergangene Woche die Nomination von Cornelia Amstutz bekannt gegeben. Die 37-Jährige ist Kommunikationswissenschaftlerin, verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Der Wahlvorschlag liegt laut einer Mitteilung ab sofort bei der Gemeindekanzlei Engelberg zur Einsichtnahme auf.

Der Einwohnergemeinderat wird nach Ablauf der Rückzugsfrist am 19. Dezember Cornelia Amstutz für den Rest der Amtsdauer 2016 bis 2020 als in stiller Wahl gewählt erklären. Amtsantritt im Gemeinderat ist am 1. Juli 2019. Die Ersatzwahl ist nötig, weil Brigitta Naef nächstes Jahr die Amtszeitbeschränkung von 16 Jahren erreicht. (mu)