Drei Gedenktage samt Messe im Fernsehen

Drucken

Rund um den offiziellen Bruder-Klaus-Tag (kantonaler Feiertag) vom 25. September finden diverse Gedenkanlässe statt. Wir geben schon mal eine Auswahl:

  • Samstag, 23. September: Familientag mit Gottesdienst (10 Uhr) im Ranft, offenen Ateliers aller Obwaldner Pfarreien (11 bis 16 Uhr) und Friedensgeläut (16 Uhr).
  • Sonntag, 24. September: Ökumenischer Gottesdienst (10 Uhr) mit Kardinal Kurt Koch, live in Radio und Fernsehen und auf den Vorplatz übertragen. Ein Festzug mit 150 Gästen zieht dann zum Mattli-Schulhaus, wo es einen Volksapéro gibt. Um 10.30 Uhr findet auch eine Messe auf dem Feierplatz im Flüeli statt, zudem nachmittags eine Wanderung auf dem Pilgerweg von Sachseln ins Flüeli mit einer anschliessenden Nachmittagsfeier mit einem Auszug aus dem Hörspiel «Ganz nah und weit weg» von und mit Klara Obermüller.
  • Montag, 25. September: Festgottesdienst (9 Uhr) mit Bischof Vitus Huonder und Festprediger Pater Peter Spichtig in der PfarrkircheSachseln. In diesem Gottesdienst wird auch ein neues Bruder-Klaus-Lied uraufgeführt. Um 9.30 Uhr findet auf dem Feierplatz im Flüeli eine weitere Messe statt. An beiden Orten gibt es anschliessend einen Volksapéro. Eine Nachmittagsfeier (15 Uhr) und das Ausläuten der Gedenktage um 18 Uhr beenden die drei Gedenktage. (mvr)

Hinweis

Alle weiteren Infos finden Sie auf www.mehr-ranft.ch