ENGELBERG: Feriendorf: Es wird nicht vor Sommer gebaut

Die Baubewilligung für das grosse Feriendorf bei der Titlis-Bahn-Talstation liegt vor, doch die Bauarbeiten beginnen später als geplant.

Drucken
So könnte das Hoteldorf Acher dereinst aussehen. (Visualisierung pd)

So könnte das Hoteldorf Acher dereinst aussehen. (Visualisierung pd)

Die fünf Einsprachen gegen das Feriendorf auf dem Parkplatz Acher in Engelberg mit 130 Wohnungen sind erledigt, die Baubewilligung liegt vor. Geplant sind drei- bis vierstöckige Häuser im 4-Sterne-Segment. Mitte April hätte es mit den Bauarbeiten für das Feriendorf Acher in Engelberg losgehen sollen. Die Titlis-Bahnen und die Eberli Generalunternehmung wollen auf dem heutigen Parkplatz ein Resort bauen.

Gemäss Titlis-Bahnen-Geschäftsführer Albert Wyler hat man jedoch die Vorbereitungsarbeiten etwas unterschätzt. Doch nun will man wenn immer möglich im Juni die Bauarbeiten starten.

Die Eröffnung soll wie geplant 2012 stattfinden. Der Betrieb soll dann, wie bereits bei den Hotels Terrace und Trübsee, von den Titlis-Bahnen geführt werden. Die Titlis-Bahnen werden damit zum Anbieter von 1000 Betten im Dorf.

Markus von Rotz

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Obwaldner Zeitung.