Engelberg
Nach Umbau: Die Kantonalbank lud zum Tag der offenen Tür in Engelberg

Die Filiale Engelberg der Obwaldner Kantonalbank (OKB) öffnete am Samstag, 19. November 2022 ihre Türen für die Bevölkerung. Nach der Besichtigung der komplett umgebauten Filiale wartete auf die Gäste eine kulinarische Stärkung.

Drucken
Die neue Filiale Engelberg der Obwaldner Kantonalbank.

Die neue Filiale Engelberg der Obwaldner Kantonalbank.

Bild: PD

«Wir haben uns schon gut eingelebt und freuen uns heute darauf, unsere Filiale den Besucherinnen und Besuchern zu zeigen», sagt Filialdirektor Alois Hurschler am Tag der offenen Tür. Rund sechs Monate hatte die zweite Umbauphase des Erdgeschosses – 2021 wurde das Untergeschoss umgebaut – der OKB-Filiale in Engelberg gedauert. Während dieser Zeit bediente das Filialteam seine Kundschaft teilweise in einem Provisorium. Seit dem 2. November 2022 begrüsst es seine Kundinnen und Kunden in den neu gestalteten Räumlichkeiten.

Alois Hurschler, Filialdirektor Obwaldner Kantonalbank in Engelberg.

Alois Hurschler, Filialdirektor Obwaldner Kantonalbank in Engelberg.

Bild: PD

Rund 450 Interessierte besichtigen zwischen 9 und 14 Uhr die beiden Etagen der in den letzten zwei Jahren komplett umgebauten Filiale. Im Aussenbereich tischt das OKB-Team seinen Gästen Raclette sowie Zigerkrapfen und Nussgipfel auf. (pd)