ENGELBERG: Titlis-Bergbahnen und Gastronomiechef trennen sich

Gastronomiechef Hans Bühlmann verlässt die Titlis-Bergbahnen. Der Verwaltungsrat des Unternehmens entschied im Rahmen einer neuen strategischen Ausrichtung, sich von Bühlmann zu trennen.

Drucken
Die Titlis-Bergbahnen trennen sich von Hans Bühlmann. (Bild Robert Hess)

Die Titlis-Bergbahnen trennen sich von Hans Bühlmann. (Bild Robert Hess)

Grund für den Schritt waren unterschiedliche Auffassungen über die Weiterentwicklung des Bereiches Hotels&Gastronomie, teilt das Unternehmen mit. Bühlmann arbeitet seit mehr als zwölf Jahren für das Bergbahnunternehmen und führte laut der Mitteilung die Gastronomie und Shops im Titlis-Gebiet.

Für die konzeptionellen Aufgaben und Gastronomieprojekte ist vorübergehend CEO Norbert Patt verantwortlich. Bühlmann steht den Titlis Bergbahnen noch bis Ende Juli zur Verfügung.

Die Titlis-Bergbahnen verfügen laut eigenen Angaben über eine gut funktionierende Gastronomie und Hotellerie.
Eine neue strategische Ausrichtung im Bereich Berggastronomie, die Weiterentwicklung der Sparte Hotellerie und das Projekt Hotel Terrace werden mittelfristig die Schwerpunkte des Bereiches Hotellerie & Gastronomie sein.

pd/rem