FORSCHUNG: Seit einem Jahrzehnt Innovation in Alpnach

Vor 10 Jahren eröffnete das CSEM sein Zentralschweizer Forschungszentrum in Alpnach. Das Unternehmen verweist auf seine technologischen Innovationen.

Drucken
Philippe Steiert, Direktor CSEM Regionalzentren. (Bild pd)

Philippe Steiert, Direktor CSEM Regionalzentren. (Bild pd)

Das CSEM Zentralschweiz in Alpnach verzeichnet seit seiner Gründung eine Umsatzsteigerung von annähernd 40 Prozent. Der Umsatz im Jahre 2009 belief sich laut Medienmitteilung auf 8,3 Millionen Franken, bei aktuell 40 Beschäftigten.

Pionier im Bereich der Mikrotechnologie
Bis zur Gründung des CSEM im Jahre 2000 gab es in der Zentralschweiz keine angewandte Forschung im Bereich der Mikrotechnologie. Die zahlreichen KMUs der Region mit solchen Bedürfnissen mussten sich damals nach Partner an weit entfernten Standorten umsehen.

Das 1984 gegründete CSME, Centre Suisse d'Electronique et de Microtechnique SA, beschäftigt mehr als 400 hoch qualifizierte Mitarbeiter in Neuchâtel, Basel, Zürich, Landquart und Alpnach.

In 10 Jahren hat das CSEM Zentralschweiz einen wesentlichen Beitrag zu bedeutenden Innovationen geleistet. Die qualitativ hochstehende Arbeit wurde im Jahre 2007 mit dem Swiss Technology Award gewürdigt.

pd/ks/zim