Obwalden
Feuerwehr Sachseln erhält Geld für neues Löschfahrzeug

Der Regierungsrat bewilligt der Gemeinde Sachseln einen Betrag von 107'694 Franken für das Ersatzfahrzeug. Die Anschaffung zahlt die Feuerwehrkasse.

Drucken

Das bestehende Kleintanklöschfahrzeug der Feuerwehr Sachseln ist mittlerweile 25 Jahre alt. «Für die Neuanschaffung stellt der Regierungsrat einen Beitrag von maximal 107'694 Franken in Aussicht. Davon werden 40 Prozent der Kosten vom Kanton übernommen», schreibt der Regierungsrat Obwalden am Mittwoch in ihrer Mitteilung.

Basis für den Kantonsbeitrag bildet die Feuerwehrgesetzgebung. «Die Mittel für diese Kantonsbeiträge stammen nicht aus der allgemeinen Staats-, sondern aus der Feuerwehrkasse, einem Fonds, der durch Beiträge der privaten Versicherungsgesellschaften gesammelt wird», so die Medienmitteilung.

Ein viertel Jahrhundert hat das bisherige Fahrzeug schon auf dem Buckel.

Ein viertel Jahrhundert hat das bisherige Fahrzeug schon auf dem Buckel.

Bild: PD

Das Kleintanklöschfahrzeug ist primär für den Einsatz in Flüeli-Ranft vorgesehen und soll auch dort stationiert sein. Wenn’s brennt, stellt das Fahrzeug den Ersteinsatz sicher, bis das Tanklöschfahrzeug aus Sachseln eintrifft. Dank seiner kleinen Form ermöglicht Kleintanklöschfahrzeug den Löscheinsatz auch bei eingeschränkten Zufahrtsverhältnissen. (kba)