Obwalden
Musiklegende im Klosterdorf: Bald rockt Storace den Engelberger Kursaal

Marc Storace gilt als eine der besten Rockstimmen weltweit. Am 29. Juli kommt die Stimme von Krokus nach Engelberg. Im Gepäck hat er die Songs seiner brandneuen Soloproduktion «Live And Let Live».

Beat Christen
Drucken
Marc Storace beehrt am 29. Juli den Kursaal des Engelberger Klosters.

Marc Storace beehrt am 29. Juli den Kursaal des Engelberger Klosters.

Bild: PD

Zwei Jahre mussten die Engelberger auf ihr Jubiläum 900 Jahre Kloster und Tal warten. Doch jetzt geht die Post gleich mehrfach ab. «Wir wollen der Bevölkerung Danke sagen, dass sie die Pandemie mit all ihren Nebenerscheinungen so bravourös gemeistert hat», begründet Bendicht Oggier als Leiter der für die Organisation der Jubiläumsfeierlichkeiten zuständigen ad hoc Kommission das Festprogramm vom 29. Juli bis 1. August.

Der Start erfolgt mit einem musikalischen Feuerwerk am Freitag, 29. Juli. Rock vom Feinsten ist an diesem Abend im Kursaal Engelberg angesagt. Mit der neuen Band Storace als Headliner kommt ein musikalisches Schwergewicht der Schweizer Rockgeschichte ins Klosterdorf. Marc Storace eilt der Ruf als eine der besten Rockstimmen der Welt voraus.

Engelberger Band freut sich auf Gastauftritt

Wer allerdings den ehemaligen Sänger von Krokus schon mal live erlebt hat, weiss – Storace legt bei seinen Live-Auftritten immer noch einen Zacken zu. «Ich freue mich auf den Auftritt in Engelberg und kann schon jetzt das Versprechen abgeben: Wir werden den Kursaal rocken.» Mit im Gepäck haben Storace und seine Band die Songs seiner brandneuen Soloproduktion «Live And Let Live» und viele Songs seiner langen musikalischen Karriere seit den 1970er-Jahren. Über eine Stunde Rock vom Feinsten ist an diesem Abend garantiert.

Zu einem Gastauftritt kommt die Engelberger Band Sir Donkey’s Revenge. «Dass wir als Einheizer vor dieser unglaublichen Rockstimme Marc Storace auftreten können, ist für uns eine Ehre», freut sich Remo Menia auf den 29. Juli. Und auch sie haben mit dem Album «Children On Trees» neue Songs mit dabei. «Unser altehrwürdiger Kursaal wird an diesem Abend beben», verspricht Gitarrist Remo Menia.

Hinweis: Tickets zu diesem Rockevent in Engelberg gibt es ab sofort bei Tourist Information Engelberg oder hier.