Obwalden
Regula Gerig ist neue Kantonsratspräsidentin

Die Alpnacher CSP-Vertreterin steht dem Rat für ein Jahr vor. Zum 3. Stimmenzähler wurde in einer Kampfwahl Daniel Blättler (SVP, Kerns) bestimmt.

Martin Uebelhart
Drucken

Der Obwaldner Kantonsrat startete am Freitag in die neue Legislatur. Neu bestellt wurde für ein Jahr die Ratsleitung. Kantonsratspräsidentin ist 2022/2023 Regula Gerig (CSP, Alpnach). Der Vizepräsident heisst Dominik Rohrer (CVP/Mitte, Sachseln). 1. Stimmenzähler wurde Andreas Gasser (FDP, Lungern), 2. Stimmenzähler Hubert Schumacher (SVP, Sarnen).

Regula Gerig (CSP Alpnach) ist Kantonsratspräsidentin für das Amtsjahr 2022/23.

Regula Gerig (CSP Alpnach) ist Kantonsratspräsidentin für das Amtsjahr 2022/23.

Bild: Philipp Unterschütz (Sarnen, 1. Juli 2022)

Für den Sitz des 3. Stimmenzählers waren Daniel Blättler (SVP, Kerns) und Dominik Imfeld (CVP/Mitte, Sarnen) vorgeschlagen. In einer geheimen Wahl holte Daniel Blättler mit 27 Stimmen genau das notwendige absolute Mehr.