OBWALDEN: Viktor Röthlins grosse Abschiedsparty

Dieser Anlass wird Sportgeschichte schreiben. Am 7. September 2014 verabschiedet sich Röthlin vom Spitzensport - mit bis 5000 Läufern.

Kl
Drucken
Viktor Röthlin am diesjährigen Ägeriseelauf. (Bild: Keystone / Alexandra Wey)

Viktor Röthlin am diesjährigen Ägeriseelauf. (Bild: Keystone / Alexandra Wey)

Grosse Ereignisse werfen ihren Schatten voraus. Das gilt auch für den Halbmarathon vom Sonntag, 7. September, rund um den Sarnersee. Damit schafft sich Viktor Röthlin (39) eine bleibende Erinnerung für seine Zeit nach dem Spitzensport. Denn der Sarnerseelauf, oder «Switzerland Marathon light», wie er offiziell heisst, soll zu einem festen Anlass werden und alljährlich im September stattfinden. «Mit dem Lauf erhält Viktor Röthlin ein bleibendes Andenken an seine Karriere», sagt Thomas Mullis, technischer Leiter des Anlasses und zudem Geschäftspartner von Röthlin. Dazu werden rund 5'000 Läufer erwartet.

Unabhängig davon, ob Röthlin seinen Titel als Europameister in Zürich verteidigen kann (17. August), steigt drei Wochen später in Sarnen seine grosse Abschiedsparty unter dem Motto «Erst seckle, dann fire». Dabei wird etwa auch die Kultband «Stiller Has» aufspielen. Und das ganze bei freiem Eintritt für alle Besucher.