Titlis
Marco Odermatt eröffnet Spacecamp

Einen Berg zwölf Stunden für sich alleine: Die Titlis-Bahnen bieten eine besondere Übernachtungsmöglichkeit auf dem Titlis. Erster Gast war Skirennfahrer Marco Odermatt.

Drucken
Marco Odermatt genoss die Übernachtung im neu eröffneten Titlis-Spacecamp.

Marco Odermatt genoss die Übernachtung im neu eröffneten Titlis-Spacecamp.

Bild: Titlis-Bahnen/PD

Marco Odermatt ist Botschafter der Titlis-Bergbahnen, und als solcher war er der erste Gast im Titlis Spacecamp. Wie die Titlis-Bahnen in einer Mitteilung schreiben, steht im Zentrum des Titlis Spacecamp die Aurora Hut, die auf dem Dach der Bergstation installiert wurde. Auf einer Fläche von zwölf Quadratmetern ist die in Finnland entwickelte Hütte mit einem grossen Bett, einer Küche, einer Toilette und WLAN ausgestattet. Wer diesen Sommer auf 3020 Meter über Meer übernachte, habe den Berg für mehr als zwölf Stunden ganz für sich allein. «Ein cooles Abenteuer! Den Titlis am Abend für sich allein geniessen zu können, ist unglaublich speziell. Die Ruhe, die Natur und das Wetter auf 3000 Meter über Meer sind einzigartig. Der grossartige Service und die gemütliche Hütte machen das Spacecamp zu einem wunderschönen Erlebnis», wird der Nidwaldner Skirennfahrer in der Mitteilung zitiert. Die Übernachtung kann von Juli bis September an 50 Terminen online gebucht werden und kostet 999 Franken. Weitere Informationen unter www.titlis.ch/sleeponthepeak (inf)